Bildung für den ganzen Menschen

Die Arbeit im Garten- und Landschaftsbau spricht Kopf, Hand und Herz an.

Das Hantieren mit Erde und Wasser, die Erfahrung von Wind und Wetter schulen die Sinne. Der Bewegungsapparat wird durch Tätigkeiten wie ein Beet umgraben, säen und pflanzen oder Äpfel von einem Baum pflücken ganz neu angesprochen.

Die gemeinschaftliche Arbeit auf dem schuleigenen Kartoffelacker oder als Erntehelfer bei beteiligten Obstbaubetrieben trainiert die Sozialkompetenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.